Geschichte des Leitfadens C

=============
Registriert von der Gruppe מחתרות חייזריות ('Alien Undergrounds') auf Facebook.

1950: C wurde in Jerusalem geboren. Als er zwei Jahre alt war, zog seine Familie nach Haifa.
Oktober, 1962: C verschwindet in Quito, Ecuador, wo sich seine Eltern im Rahmen einer archäologischen Forschungsexpedition aufhalten.
Die ecuadorianische Polizei glaubt, er sei beim Einsturz des Schulgebäudes, in dem er sich aufhielt, umgekommen.
In fact, Tatsächlich wurde C von Forschern der High School of Galactic Intelligence im Weltraum entführt, die zu dieser Zeit die DNA intelligenter Spezies auf der Erde neu kartierten.
C wurde ein Vollzeitschüler an dieser Schule.
1968: C tritt in den Orden des Hellen Strahls ein und tritt einer regionalen kosmischen Guerilla bei, die von der Entität The Blue angeführt wird. Das Blau bietet C an, zur Erde zurückzukehren und dort zu handeln, um den Zustand der Menschheit zu verbessern, um sie zu trainieren, sich den Kräften des Blauen anzuschließen.
31. August, 1977: C kehrt auf die Erde zurück, landet in Israel und rekrutiert seine erste Gruppe von Studenten 'The Punch Band' ("Die Rangliste der Punch Hits Parade") und will ihnen beibringen, sich und andere mit der zu verbinden telepathisches Internet, das im Weltraum existiert.
November 1978: C wird von einer Körper namens "Earth Defense Police" festgenommen und in einem luftdichten Raum festgehalten, in dem er tagelang nach seinen Aktivitäten und Verbindungen im Weltraum sowie nach seinen Überzeugungen, Meinungen und seiner Loyalität gegenüber dem Land und der Menschheit befragt wird . Nachdem die Ermittler keine „belastenden“ Details herausgearbeitet haben, wird er freigelassen und erhält sofort nach seiner Freilassung einen Brief im offiziellen Umschlag der ecuadorianischen Regierung, in dem er erklärt, dass seine Eltern und seine Schwester während einer Reise am selben Tag, an dem er verschwand, bei einem Hochwasserereignis für vermisst erklärt wurden von der Erde.
Mai 1979: C, der der Aussage der ecuadorianischen Regierung nicht glaubt, reist unabhängig dorthin, um herauszufinden, was mit seiner Familie passiert ist. Er entdeckt, dass das letzte Lebenszeichen seiner Familie kam, als sie das Polizeigebäude in Quito betraten, um seine Abwesenheit anzukündigen. In den folgenden Jahren lebte C bei indianischen Gemeinschaften in Ecuador und Peru, wo er eine Hypothese untersuchte, dass indianische Gemeinschaften altes Wissen kannten, das außerhalb des Planeten entstand, was mit dem in seinem Besitz befindlichen außerirdischen Wissen übereinstimmte. Ende 1985 kehrt C nach Israel zurück.
1986: C gründet eine zweite Gruppe von Auszubildenden, um "philosophische und praktische Dinge über das Universum" zu lernen. Diese Gruppe erwartet im Gegensatz zu ihrem Vorgänger keine Hilfe von 'The Blue' oder einer anderen Hilfe von außen, und ihr Ziel ist es, das auf der Erde vorhandene außerirdische Wissen zu bewahren.
1993: C gründet eine dritte Gruppe, den "Regenbogen", der darauf abzielt, telepathische Internet-Starts von physischen Körpern außerhalb der Erde privat durchzuführen. C und seine Teamkollegen erwerben eine kleine Entwicklungsfirma für elektronische Geräte, um deren Wissen und Ausrüstung für die Realisierung telepathischer Internetoptionen zu nutzen.
2001: C muss das Unternehmen offiziell schließen, da es nicht in der Lage ist, die Schuldentilgungen zu erfüllen. Seine Schüler glauben, dass er von "Anti-Alien-Behörden" gezwungen wurde, das Unternehmen zu schließen, oder dass er sich mit seinem Leben und dem Leben anderer Teilnehmer bedroht fühlte, wenn sie die Aktivität fortsetzten. Während dieser Jahre geht er in den Untergrund und seine Gruppenaktivitäten hören auf.
2005: C erhält nach 28 Jahren Trennung eine Sendung von 'The Blue', seinem Raumfahrtpartner. Nach dieser Sendung beginnt er, seine Schüler aus allen Epochen wieder zusammenzubringen.
8. Juni 2008: C und einer seiner Auszubildenden verlassen die Erde, um "ein kosmisches Ereignis zu erleben, das sich seit dem Urknall in seltenen Fällen wiederholt". Der Auszubildende kehrt nach einigen Monaten auf die Erde zurück und sagt, dass C in der Zwischenzeit beschlossen hat, im Weltraum zu bleiben.

פורסם על ידי הצועד בנעליו In-his-shoes walker

extraterrestrial sources of knowledge

להשאיר תגובה

הזינו את פרטיכם בטופס, או לחצו על אחד מהאייקונים כדי להשתמש בחשבון קיים:

הלוגו של WordPress.com

אתה מגיב באמצעות חשבון WordPress.com שלך. לצאת מהמערכת /  לשנות )

תמונת גוגל

אתה מגיב באמצעות חשבון Google שלך. לצאת מהמערכת /  לשנות )

תמונת Twitter

אתה מגיב באמצעות חשבון Twitter שלך. לצאת מהמערכת /  לשנות )

תמונת Facebook

אתה מגיב באמצעות חשבון Facebook שלך. לצאת מהמערכת /  לשנות )

מתחבר ל-%s

%d בלוגרים אהבו את זה: